SOMMERNACHTSTRAUM (PORNOVERSION)

Die Inszenierung wurde zum Kaltstart-Festival 2011 in Hamburg und zum »Festival der kleinen Kostbarkeiten« in die Steiermark (Österreich) eingeladen. Premiere am 26. Februar 2011 im HAU 1 Berlin.

Nach vielen misslungenen, todlangweiligen und pseudoerotischen Stadttheater-Sommernachtstraum-Inszenierungen hat sich die  weltbekannte Theatercompany: INERNATIONAL CHICKEN FACTORY unter der Leitung des mehrfach ausgezeichneten polnischen Theater-, Opern- und Tanzregisseurs Krzysztof Minkowski und seinem Zwillingsbruder und Bühnenbildner Konrad Schaller  nun entschieden, dieser Harmlosigkeit ein Ende zu setzen. Schon der berühmte polnische Shakespeare-Forscher Jan Kott propagierte in seiner Monographie “Die Elfen und Stalinismus”: “Sommernachtstraum ist ein purer Porno, ein Porno, welchen wir nicht ganz gewöhnlich in einer amerikanischen Botschaft ausleihen können, es steckt in uns, seit Beginn der Menschheit, diese grausame Sehnsucht, jemanden mit dem eigenem Schwanz zu erwürgen.“ INTERNATIONAL CHICKEN FACTORY präsentiert zum ersten Mal in Deutschland, einen hochbrutalen, überraschenden und pervers-witzigen Pornotheaterabend, den man nie vergessen wird.

Regie: Krzysztof Minkowski
Ausstattung: Konrad Schaller
Schauspiel: Nikolai Plath, Marie Burchard, Jonas Littauer


© International Chicken Factory