Invasion!

InvasionPresseFotosFilm

Jonas Hassen Khemiri setzt sich in «Invasion!» auf spielerische und vielschichtige Weise mit dem Thema der kulturellen und sprachlichen Identität, dem Bild vom Fremden und Anderen und der Kraft von modernen Mythen auseinander. Er nutzt unterschiedlichste Stilformen und Bühnensituationen, um ein Kaleidoskop entstehen zu lassen, das den differenzierten Blickwinkeln auf die facettenreichen Themen Migrationspolitik und Terrorangst entspricht.

Ein Name steht am Anfang und im Zentrum des Stückes: Abulkasem. Während eine Gruppe von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern von der Bedrohlichkeit des Abulkasem überzeugt ist und ihn durch ihre Beschreibung und Beobachtung einzukreisen versucht, wandert der Name fast zufällig durch verschiedene Milieus und Lebensgeschichten. Immer dient er der Selbstbehauptung, wandelt sich durch denjenigen, der ihn gerade im Munde führt und verwandelt umgekehrt seinen Sprecher. Am Ende hat der Name im wahrsten Sinne des Wortes die Runde gemacht, er dient einem illegalen Einwanderer als Identität und gelangt auf anrührende und überraschende Weise zurück zu seinem Autor.

Jonas Hassen Khemiri, geboren 1978 in Stockholm, wurde bereits mehrfach ausgezeichnet. Für sein Romandebüt «Das Kamel ohne Höcker» erhielt er den renommierten Borås-Tidnings-Debütpreis und den Preis für das erfolgreichste schwedische Taschenbuch des Jahres. 2006 wurde er mit dem Per-Olov-Enquist-Preis geehrt. Sein Stück «Invasion!» ist sein Debüt als Dramatiker; es wurde bereits vor ausverkauften Häusern auf internationalen Festivals präsentiert und wird nun erstmals in der Schweiz aufgeführt. Khemiri nahm 2007 an der International Residency des Royal Court Theatres in London teil und lebt derzeit in Berlin.

Regie: Krzysztof Minkowski
Bühne: Konrad Schaller
Kostüme: Birgit Künzler
Dramaturgie: Ulf Frötzschner
Schauspiel: Daniela Britt, Hans-Caspar Gattiker, Hajo Tuschy, Nicolas Batthyany

Premiere: Mi. 18. MAI 2011 im UG – Schweizer Erstaufführung

Luzerner Theater, Theaterstrasse 2, 6003 Luzern | Kartentelefon: +41 41 228 14 14

Wiederaufnahme am 11.09.2011