O dwóch takich, co ukradli księżyc (Die zwei Monddiebe)

mondHerzlich Willkommen an Board des polnischen Regierungsflugzeugzeugs Tupolew Tu-154M vom Warschauer Flughafen „Chopin“ nach Smolensk. Unter den Passagieren befinden sich der polnische Präsident Lech Kaczynski mit seiner Ehefrau, zahlreiche Abgeordnete des Parlaments, Regierungsmitglieder, hochrangige Offiziere,  Kirchenvertreter, leitende Vertreter von Zentralbehörden sowie Vertreter von Verbänden der Opferangehörigen des Massakers von Katyn. Ihre Stewardess Beata wird Sie auf dem Flug begleiten und für Ihr Wohlergehen sorgen. Sie wird Ihnen das Märchen „Die zwei Monddiebe“ erzählen, in dessen filmischer Adaption die Zwillinge Lech und Jarosław Kaczyński als Kinder die Hauptrollen spielten, Sie von der polnischen Gastfreundschaft überzeugen und mit traditioneller polnischer Küche verwöhnen. Beata freut sich sehr darauf, Sie zudem über die wunderbaren Reformen in Polen zu informieren, die durch die neue Regierung nun möglich sind. Schließen Sie Ihren  Sicherheitsgurt und genießen Sie Ihren Flug mit musikalischen Delikatessen, filmischer Untermalung und einer patriotischen One-Woman-Show.

Regie Krzysztof Minkowski, Text Krzysztof Minkowski/Wojtek Zrałek- Kossakowski/Marta Malikowska, Übersetzung aus dem Polnischen Krzysztof Minkowski, Bühne & Kostüme Konrad Schaller, Sound/Musik Wojtek Zrałek-Kossakowski, Video Krzysztof Minkowski, Dramaturgie Wojtek Zrałek-Kossakowski/Tobias Herzberg, Schauspiel Marta Malikowska

Premiere am 8 Oktober 2016 am Maxim Gorki Theater in Berlin
http://gorki.de/de/mythen-der-wirklichkeit-1/2016-10-08-1800